Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Pressearchiv
24.08.2012
Zehntscheunenfest ein voller Erfolg
JU Frankfurt Nord zeigte Standfestigkeit am Tropenwochenende
Dieser Sommer war bisher eher schlecht als recht, doch pünktlich zum Zehntscheunenfest am vergangenen Wochenende legte er Rekordwerte auf und sorgte für drei heiße, aber unvergessliche und schöne Festtage auf dem Zehntscheunenfest.

Roy Hammer heizte die Stimmung am Freitag an, der Sommer setzte dem noch Eines drauf. Rekordwerte im Rhein-Main-Gebiet, aber die Veranstaltung lief und mit ihr auch der in weiser Voraussicht geplante Karibik-Stand der Jungen Union Nord. Zu Rekordtemperaturen und heißen Rhythmen servierte die Junge Union coole alkoholfreie und alkoholische Drinks und Cocktails, was bei den Festbesuchern sichtlich gut ankam.

„Für einen Großteil der Helfermannschaft des CDU-Nachwuchses war dies die Feuertaufe, da fast alle erstmalig die Tradition der JU Nord fortgesetzt haben, nach einjähriger Abstinenz am Zehntscheunenfest teilzunehmen“ resümiert der Pressebeauftragte der JU Nord, Maik Wilke. „Angesichts der heißen Temperaturen und der Tatsache dass die Mannschaft ihr persönliches Zehntscheunenfestjubiläum erleben durfte, kann ich dem Team um unsere Vorsitzende, Sara Steinhardt, nur gratulieren. Sie haben die Feuertaufe mit Bravour bestanden und aktiv am Brauchtumsfest und der Tradition in Praunheim mitgearbeitet“, so das stolze Fazit des Pressebeauftragten.

Für diese Junge Truppe ein Erfolg, auf dem sich aufbauen lässt. „Das Fest war ein super Erlebnis! Wir haben, wie die vielen anderen Helfer auf dem Fest auch, hart gearbeitet und sind jetzt ziemlich geschlaucht, aber es war ein großer Erfolg, dass wir den Gästen zeigen konnten, dass Politik und gerade Jugendpolitik keine trockene Angelegenheit ist. Wir wollten zeigen, dass wir nicht nur im Anzug auftreten, sondern gelebte Tradition aktiv mitgestalten, das Ohr am Bürger haben, über Probleme sprechen und Spaß haben. Das war unser Ziel, welches wir vollends erreichen konnten“, so das Fazit der Vorsitzenden Sara Steinhardt.



Hilfe bekamen die JU’ler vom Vorsitzenden der CDU Praunheim, Walter Seubert, der am Samstagabend sogar selber hinter die Theke stieg und Cocktails mischte. Auch Kreisgeschäftsführer Christian Wernet und der Landtagsabgeordnete Ulrich Caspar konnten am Stand begrüßt werden.



Dass der Auftritt der Jungen Union gut angekommen ist, zeigt sich auch darin, dass einige Jugendliche mit den Aktiven ins Gespräch kamen und auch das ein und andere neue Mitglied begrüßt werden durfte.



Nach dem tollen Einstand in diesem Jahr können sich die Praunheimer und ihre Gäste schon auf ein aktives Mitwirken der JU Frankfurt Nord am Zehntscheunenfest 2013 freuen.

Impressionen
Termine